Schwangau „
Dorf der Königschlösser“


König Ludwig II. wusste genau, warum er sein Märchenschloss Neuschwanstein in dieser vielfältigen und traumhaften Landschaft erbaute.
Im Frühling erwarten Sie duftende Wiesen und verschneite Berggipfel. Eine Vielzahl von Wander- und Radwegen vertreiben garantiert die Trägheit des Winters. Wassersport, Kurkonzerte, Heimatabende oder die Fröhlichkeit der traditionellen Dorffeste sind nur eine kleine Anzahl der vielfältigen Angebote im Sommer. Wenn sich die Blätter verfärben im Herbst ist das traditionelle Colomansfest ein besonderes Highlight. Circa 200 Reiter in Tracht mit herausgeputzten Pferden ziehen immer am 2. Sonntag im Oktober zur Wallfahrtskirche
 St. Coloman. Hier findet die Hl. Messe mit Pferdebenediktion statt.Genießen Sie die „Stade“ Zeit im Winter. Das Alpenländische Adventsingen, eine romantische Schneeschuhwanderung oder eine Kutschfahrt zur Wildfütterung. Die beleuchtete Neuschwanstein-Loipe oder eine Skitour auf den Tegelberg mit rasanter Abfahrt.
Ob Aktivurlaub oder pure Erholung: Schwangau bietet für Sie in jedem Fall den optimalen Urlaub.Weitere Anregungen für Freizeit Aktivitäten, Ausflugsziele und aktuelle Termine finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Schwangau schwangau.de

Veranstaltungen in Schwangau

schwangau.de: Veranstaltungs-Highlights

Aktuelle Veranstaltungshinweise

Blaue Bühne, Ludwig W. Müller

23.11.2017

Wenn Ludwig W. Müller seinen legendären Sprachwitz in cerebraler Dauerextase hervorsprudelt, hat sich schon manch staundender Zuschauer gefragt, ob der österreichische WOR-Daholic nicht den totalen Oberschaden hat. Aber etwas genauer betrachtet: haben wir nicht alle irgendwie einen an der Klatsche? Ist der Wahnsinn nicht ohnehin der Normalzustand der Welt? Egal ob im Fußballstadion, im Straßenverkehr oder im Büro- so manchen Mitmenschen oder Arbeitskollegen könnten die Fachärzte doch als prototypischen Borderliner auf die Vortragsreise mitnehmen, und die Chefin gleich dazu. Und Hand aufs Herz: unseren geliebten Lebenspartner wollten wir doch auch alle schon einmal zur Therapie schicken!

Die Fallbeispiele des täglichen Irrsinns in seinem neuen Bühnenprogramm "Absolute Weltklapse" bezieht Ludwig W. Müller problemlos aus typischen Stressgebieten wie Ehe, Schule oder Bühne der Weltpolitik und natürlich Müllers Hausgemeinschaft in Wien-Ottakring. Aber wo fängt eine waschechte Paranoia an, und wo hört das altersübliche "Verfolgerl" auf? Wer hat den echten Burnout, wer ist nur ein bisserl depri oder agro und wer will einfach nur auf Kassenkosten mit einem Pharmacocktail in der 5-Sterne-Reha abhängen? Wer ist also wirklich reif für die Klapse? Ludwig W. Müller geht mit gutem Beispiel voran und tritt schließlich selbst zum ADHS-Test an. Und sieht dem Ergebnis gelassen entgegen. Bei dem, was uns täglich an Nachrichten um die Ohren fliegt, ist doch ein solides Aufmerksamkeitsdefizit ein Überlebensprinzip. Diagnose: Absolut(e) Weltklapse

Ludwig Müller wurde u.a. mit dem Salzburger Stier, dem Passauer Scharfrichterbeil und dem „Kabarett-Koal“ der Wiener Stadtwerke ausgezeichnet.

Eintritt: 14 Euro; Vorverkauf: Tourist Information Schwangau
Veranstaltungsort: Schlossbräustüberl Hohenschwangau

Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung

02.12.2017

Beim Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung kann man wirklich den Geist der Weihnacht spüren. Der "Elle", wie das Kunstgewerbe von Michael Gebler genannt wird, führt unter anderem hochwertige Holzschnitzereien und alpenländisches Kunsthandwerk, dazu Krippenfiguren, sakrale Volkskunst, aber auch dekorative Accessoires für Haus und Garten. Präsentiert werden zudem liebevoll gestaltete Krippenszenen und zaberhafte Dekorationen.
Veranstaltungsort: Beim Elle, Münchener Straße 13

VoicesInTime - ein Abend in bester Gesellschaft!

02.12.2017

Ein Abend mit VoicesInTime – ein Abend in bester Gesellschaft!

Mit seinem neuen Programm im Gepäck ist der preisgekrönte Jazz- und Popchor unter der Leitung von Stefan Kalmer wieder deutschlandweit unterwegs. Aktuelle Hits und altbewährte Klassiker, fein aufeinander abgestimmt und in anspruchsvollen Arrangements, garantieren eine abwechslungsreiche Unterhaltung. Neben Rock, Pop und Jazz der letzten Jahrzehnte von Größen wie Robbie Williams, der Swedish House Mafia, George Michael, Leonard Cohen und Al Jarreau können Sie sich auf Crossover-Abenteuer mit Texten der Dichterfürsten Shakespeare und Goethe freuen. Karten: 18€ Normalpreis / 15€ ermäßigt (Kinder bis 14 Jahre und aktive Chormitglieder auch aus der Region bei Nennung des Chores). Karten erhältlich in der Tourist Information Schwangau und im Schlossbrauhaus Schwangau. Telefonische Reservierung sind bis spätestens 22.11.17 unter Tel. 08362 8198-0 möglich.
Veranstaltungsort: Schlossbrauhaus

Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung

03.12.2017

Beim Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung kann man wirklich den Geist der Weihnacht spüren. Der "Elle", wie das Kunstgewerbe von Michael Gebler genannt wird, führt unter anderem hochwertige Holzschnitzereien und alpenländisches Kunsthandwerk, dazu Krippenfiguren, sakrale Volkskunst, aber auch dekorative Accessoires für Haus und Garten. Präsentiert werden zudem liebevoll gestaltete Krippenszenen und zaberhafte Dekorationen.
Veranstaltungsort: Beim Elle, Münchener Straße 13

12. Kulinarischer Nikolausmarkt

03.12.2017

Am Sonntag, den 03.12.2017 lockt der 12. Kulinarische Nikolausmarkt in Schwangau bereits zum 12. Male mit hausgemachten Leckereien und süßer Weihnachtsbäckerei. Von 14:00 bis 20:00 Uhr stehen die Tore der liebevoll dekorierten und weihnachtlich beleuchteten Holzbuden im Mitteldorf für Gäste offen.

 

Die Schwangauer Wirte bieten unter anderem ganz besondere Schmankerln an wie Ochsenbraten, frisch geräucherten Fisch und Weizen-bowle oder Bratapfellikör gegen den Durst. Am Stand der "Zuckerbäckerei" kann man sich eine Leckerei aus Kindertagen gönnen. Es wartet ein buntes Rahmenprogramm mit einer besonderen Krönung für Kinder. Sobald es dunkel wird, fährt der Nikolaus in der Pferdekutsche vor und verteilt kleine Überraschungen.

 

Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Jugendkapelle.
Veranstaltungsort: Mitteldorf

Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung

04.12.2017

Beim Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung kann man wirklich den Geist der Weihnacht spüren. Der "Elle", wie das Kunstgewerbe von Michael Gebler genannt wird, führt unter anderem hochwertige Holzschnitzereien und alpenländisches Kunsthandwerk, dazu Krippenfiguren, sakrale Volkskunst, aber auch dekorative Accessoires für Haus und Garten. Präsentiert werden zudem liebevoll gestaltete Krippenszenen und zaberhafte Dekorationen.

Geöffnet 09:30 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Beim Elle, Münchener Straße 13

A Christmas Carol

07.12.2017

The American Drama Group Europe präsentiert "A Christmas Carol" in englischer Sprache im Schlossbrauhaus Schwangau; Eintritt 23 Euro, Schüler/Studenten 11 Euro; Vorverkauf: Tourist Information Schwangau, Tel. 08362 81980
Veranstaltungsort: Schlossbrauhaus

A Christmas Carol

07.12.2017

The American Drama Group Europe präsentiert "A Christmas Carol" in englischer Sprache im Schlossbrauhaus Schwangau; Eintritt 23 Euro, Schüler/Studenten 11 Euro; Vorverkauf: Tourist Information Schwangau, Tel. 08362 81980
Veranstaltungsort: Schlossbrauhaus

Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung

15.12.2017

Beim Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung kann man wirklich den Geist der Weihnacht spüren. Der "Elle", wie das Kunstgewerbe von Michael Gebler genannt wird, führt unter anderem hochwertige Holzschnitzereien und alpenländisches Kunsthandwerk, dazu Krippenfiguren, sakrale Volkskunst, aber auch dekorative Accessoires für Haus und Garten. Präsentiert werden zudem liebevoll gestaltete Krippenszenen und zaberhafte Dekorationen.

Geöffnet 09:30 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Beim Elle, Münchener Straße 13

Hoftheater am Schloss Bullachberg

15.12.2017

Das Hoftheater spielt wieder am Schloss Bullachberg. Gespielt wird "Yvonne, die Burgunderprinzessin" nach Witold Gombrowicz. Eintritt 15,00 €. Karten ab 15.11. in der Tourist Info erhältlich.

Yvonne, die Burgunderprinzessin ist eine Shakespearesche Parodie, die man als sehr schwarzhumorige Groteske bezeichnen könnte. Es ist die Geschichte eines unscheinbaren, stillen, nicht sehr ansehnlichen Mädchens, das ein Prinz aus Übermut heiraten möchte. Yvonne, die sich passiv und gleichgültig verhält, weckt in ihrer Umgebung Gewissensbisse und Beschämung, Hass und Aggressivität. Bald verwandelt sich der Hof zu einer Brutstätte von Ungeheuerlichkeiten. Und jedes dieser Ungeheuer, einschließlich des Prinzen, beginnt vor Begierde zu brennen, diese unausstehliche Zimperliese zu ermorden. Der Hof mobilisiert schließlich all seinen Glanz, alle Pracht und Hoheit, und tötet sie „von oben her“.
Veranstaltungsort: Am Schloss Bullachberg