Schwangau „
Dorf der Königschlösser“


König Ludwig II. wusste genau, warum er sein Märchenschloss Neuschwanstein in dieser vielfältigen und traumhaften Landschaft erbaute.
Im Frühling erwarten Sie duftende Wiesen und verschneite Berggipfel. Eine Vielzahl von Wander- und Radwegen vertreiben garantiert die Trägheit des Winters. Wassersport, Kurkonzerte, Heimatabende oder die Fröhlichkeit der traditionellen Dorffeste sind nur eine kleine Anzahl der vielfältigen Angebote im Sommer. Wenn sich die Blätter verfärben im Herbst ist das traditionelle Colomansfest ein besonderes Highlight. Circa 200 Reiter in Tracht mit herausgeputzten Pferden ziehen immer am 2. Sonntag im Oktober zur Wallfahrtskirche
 St. Coloman. Hier findet die Hl. Messe mit Pferdebenediktion statt.Genießen Sie die „Stade“ Zeit im Winter. Das Alpenländische Adventsingen, eine romantische Schneeschuhwanderung oder eine Kutschfahrt zur Wildfütterung. Die beleuchtete Neuschwanstein-Loipe oder eine Skitour auf den Tegelberg mit rasanter Abfahrt.
Ob Aktivurlaub oder pure Erholung: Schwangau bietet für Sie in jedem Fall den optimalen Urlaub.Weitere Anregungen für Freizeit Aktivitäten, Ausflugsziele und aktuelle Termine finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Schwangau schwangau.de

Veranstaltungen in Schwangau

schwangau.de: Veranstaltungs-Highlights

Aktuelle Veranstaltungshinweise

29. Schwanseelauf

23.09.2017

29. Schwanseelauf des TSV; Anmeldung bei Frau Velle, Tel. 08362 81732.

Eine schönere Laufstrecke kann es nicht geben, direkt durch den Schwanseepark unterhalb der beiden Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Einmal im Jahr treffen sich Kinder und Erwachsene beim Schwanseelauf, der in diesem Jahr bereits zum 29. Mal

ausgetragen wird.

Antreten können die Läuferinnenund Läufer beim Schwanseelauf in insgesamt sechs verschiedenen Altersklassen. Die Athleten müssen

dabei Distanzen von 750, 1000, 1200 beziehungsweise 6000 Metern absolvieren. Die Strecke verläuft direkt am Ufer des idyllisch gelegenen

Sees. Startpunkt ist in der Nähe des Wasserwachthäuschens am Schwansee. Auf Höhe des Steges starten die Läufer in den Rundkurs um den See.

Zuerst geht es in südlicher Richtung den Schlössern entgegen, dann durch den Wald am Bootshaus vorbei, entlang des Ufers wieder auf die Westseite des kleinen Sees. Von dort aus starten die Läufer bereits in den Endspurt über das Nordufer zurück zum Startpunkt am Steg.

Anschließend feiern alle Teilnehmer die Siegerinnen und Sieger der verschiedenen Klassen mit einem gemütlichen Ausklang des Wettkampfes.
Veranstaltungsort: Schwansee

september-phase: 70 Jahre Gruppe 47

29.09.2017

september-phase: 70 Jahre Gruppe 47. Lesung am Schloss Bullachberg. "das wort ist ein unerklärliches geräusch" - Michael Krüger liest aus Gedichten und Briefen von und an Ilse Schneider-Lengyel. Eintritt: 8 Euro, Karten sind in der Tourist Information Schwangau erhältlich.
Veranstaltungsort: Schloss Bullachberg

september-phase: 70 Jahre Gruppe 47

30.09.2017

Symposium. Ilse Schneider-Lengyel (1903-1972) - Fotografin, Kunsthistorikerin, Ethnologin, Dichterin. Leben und Werk im Kontext der Zeit. Um Anmeldung wird gebeten bis 22.09.2017 bei der Tourist Information.
Veranstaltungsort: Schloss Bullachberg

september-phase: 70 Jahre Gruppe 47

30.09.2017

"Von Ilse ganz zu schweigen". Künstlerische Annäherungen an Ilse Schneider-Lengyel (1903-1972) - Fotografin, Kunsthistorikerin, Ethnologin, Dichterin. Eintritt frei
Veranstaltungsort: Schloss Bullachberg

Ü30-Party im Schlossbrauhaus

02.10.2017

Ü30-Party im Schlossbrauhaus (Saal) mit DJ Tomix. Eintritt: 10,00 €
Veranstaltungsort: Schlossbrauhaus

Blaue Bühne, Gastspiel Stefan Kröll

05.10.2017

Stefan Kröll (deutscher Kabarettist) mit seinem neuen Programm. Eintritt: 12 Euro, Vorverkauf: Tourist Info
Veranstaltungsort: Schlossbräustüberl Hohenschwangau

Colomansfest

08.10.2017

Colomansfest an der Wallfahrtskirche St. Coloman mit Pferdebenediktion und Umritt;

Aufstellung der Reiter ca. 9:00 Uhr am Rathaus; 10 Uhr Gottesdienst; 15:00 Uhr Andacht

Mit dem Colomansfest, das jedes Jahr am 2. Oktobersonntag gefeiert wird, verbindet sich die wohl bis in 16. Jh. zurückreichende Tradition des Pferdeumritts. Mehr als 200 prächtig herausgeputzte Pferde – meistens von Trachtenträgern geritten – nehmen teil. Ab 8:00 Uhr sammeln sich die Reiter am Ortsrand von Schwangau vor der Kulisse der Königsschlösser. Um 9:30 Uhr formiert sich am Rathaus der Reiterzug, angeführt von der heimischen Musikkapelle, zur Kirche St. Coloman. Bei günstiger Witterung feiert der Pfarrer von Waltenhofen / Schwangau die Hl. Messe mit allen Reitern und Besuchern im Freien. Am Ende erfolgt mit der Colomansreliquie die feierliche Pferdebenediktion und der Umritt, den die Geistlichkeit und die Ehrengäste in geschmückten Kutschen mit vollziehen. In der gemeinsamen Bitte um Gesundheit für Mensch, Tier und Natur wird eine lebendige Verbindung zum Bildprogramm der Wallfahrtskirche mit ihren verschiedenen Gesundheitspatronen hergestellt. – Den Festzug begleiten 2 Musikkapellen zurück nach Schwangau. Bei der Colomanskirche stehen Verkaufsbuden bereit mit Getränken, Brezen und Würstchen, um nach guter alter Tradition bayerische Gemütlichkeit zu pflegen.
Veranstaltungsort: St. Coloman

Vortrag - Max und Marie von Bayern

29.10.2017

Am 12. Oktober 1842 feierte ganz Bayern eine Hochzeit des Kronprinzenpaares Max und Marie, der Eltern des späteren Königs Ludwig II. Knapp zwei Wochen nach den Feierlichkeiten begab sich das frisch vermählte Paar zum ersten Mal für einen längeren Aufenthalt nach Hohenschwangau. Die Freude der umliegenden Bevölkerung war enorm. Das Kronprinzenpaar wurde feierlich empfangen. Anlässlich dieser Ankunft wurde der Liederkranz Füssen gegründet, der eigens für das Kronprinzenpar einige Stücke komponierte. Über die Ereignisse in Hohenschwangau und Umgebung berichtet der Historiker Klaus Reichold im Museum der bayerischen Könige. Der Füssener Liederkranz wird die Originallieder vortragen, die damals eigens für die Ankunft des Kronprinzenpaar komponiert wurden. Eintritt: 10,00 €. Info: Tel. 08362 887250
Veranstaltungsort: Museum der bayerischen Könige

König Ludwig II. und die Technik - Vortrag

02.11.2017

König Ludwig II. ist weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt. Vor allem aufgrund seines Schlosses Neuschwanstein. Dabei war Ludwig nicht nur ein begeisteter Bauherr, er machte sich sämtliche technischen Neuerungen seiner Zeit zu Eigen. So ließ er einen "Luftwagen" planen, der vom Alpsee zum Schloss Hohenschwangau fliegen sollte oder eine künstliche Grotte im Park von Schloss Linderhof anlegen. Ebenso ließ er eine batteriebetriebene Glühbirne in seinen Puttenschlitten einbauen, die eine Krone zum Leuchten brachte und ein Telefon im Schloss Neuschwanstein installierenl. Über diese und weitere technische Errungenschaften, aus den Schlössern König Ludwigs II., berichtet der Autor und Historiker Jean Louis Schlim im Museum der bayerischen Könige. Info: Tel. 08362 887250
Veranstaltungsort: Museum der bayerischen Könige

Comedy meets Motivation

07.11.2017

Das hat es so noch nicht gegeben: „Comedy meets Motivation“. Ein neues Event-Format mit Chris Böttcher (Kult-Comedian aus dem Bayrischen Rundfunk) und Felix Brunner (Motivationsexperte) kommt am 7. November 2017 ins Schlossbrauhaus nach Schwangau – seien Sie dabei!
Veranstaltungsort: Schlossbrauhaus